Diplomarbeit erfolgreich bestanden!

13. Juli 2024Beiträge

Unsere Mitarbeiterin Sandra Egli hat Grund zum Feiern! Sie hat ihr berufsbegleitendes Studium zur dipl. Technikerin HF Bauplanung Innenarchitektur erfolgreich abgeschlossen und blickt auf eine intensive 10-wöchige Diplomarbeit zurück.

Die Vision: «Unique Collaboration»

Im Fokus der Diplomarbeit stand die Entwicklung eines Innenarchitekturkonzepts für eine Höhere Fachschule in der Textil- und Modebranche. Sandras Vision «Unique Collaboration» zieht Parallelen zwischen der Welt des Textils, in der jeder Faden einen wichtigen Beitrag leistet, und der Teamarbeit, in der jedes Teammitglied entscheidend ist.

Kreative Nutzungsmöglichkeiten & Begegnungszonen

Das Konzept konzentrierte sich auf die Schaffung individueller und flexibler Räumlichkeiten für die Studierenden. Es wurden Begegnungszonen geschaffen, um den Austausch zwischen den Studierenden zu fördern. Mit dem Einsatz nachhaltiger Materialien und dezenten Farbtönen entspricht das Konzept vollkommen dem Zeitgeist der Zielgruppe und schafft gleichzeitig einen neutralen Hintergrund für die kreativen Modedesigns der Studierenden.

Einbindung des industriellen Charakters

Ein bedeutender Aspekt des Projekts war die Einbindung des industriellen Charakters, um der Geschichte des Gebäudes und seiner Umgebung gerecht zu werden. Insgesamt bietet das Ausbaukonzept eine zeitgemässe und innovative Bildungsumgebung, welche auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt ist.

Diplomausstellung & Auszeichnung

Sandra Egli wurde an der Diplomfeier ausgezeichnet und konnte ihre Diplomarbeit im Rahmen einer Vernissage präsentieren. Die Geschäftsleiter Peter Brändle und Raffael Nardone waren voller Stolz vor Ort und beeindruckt von Sandras Leistung.

Stolz auf unsere Mitarbeiter

Die planbasis AG ist äusserst stolz auf ihre Mitarbeitenden, die sich kontinuierlich weiterbilden und damit zum Erfolg des Architekturbüros beitragen. Wir freuen uns darauf, Sandras Expertise in der Erstellung von umfangreichen Innenarchitekturkonzepten in bevorstehenden Projekten einfliessen zu lassen.

Herzlichen Glückwunsch, Sandra, zu diesem grossartigen Erfolg!

Share This